5€ Willkommensrabatt arrow_drop_up
Direkt zum Inhalt

Folge uns!

✓ Kostenloser Versand ab 39,00 €

✓ Innerhalb 1-3 Werktagen bei dir

Kontaktiere uns!

Herztorte “Marmeladenherz” mit Erdbeer-Rhabarber-Füllung

Herztorte “Marmeladenherz” mit Erdbeer-Rhabarber-Füllung | Marmeladenherz

Zutaten für einen Biskuit (ca. 18cm Durchmesser  ca. 5 – 6 cm hoch)

  • 3 Eier
  • 1 P. Vanillezucker
  • 90 g Zucker
  • 95 g Mehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 gestr. TL Backpulver

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen. Die Seiten nicht fetten. Ich habe zum Backen einen Herzbackrahmen verwendet. Diesen stellt Ihr auf ein Blech mit Backpapier und rollt die Seiten ein, bis sie sich eng an der Form befinden, damit nichts ausläuft.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker ca. 20 Minuten aufschlagen, bis eine helle Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Mehl und gemahlene Mandeln vermischen, Backpulver hinzusieben und vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben.

Backzeit

ca. 23 Minuten, Stäbchenprobe machen

Den Biskuit auskühlen lassen und in 5 gleichdicke Böden schneiden. Beim Füllen wird der Kuchen umgedreht, sodass der “Deckel” den ersten Boden bildet. 

Zutaten für die deutsche Buttercreme (zum Füllen)

  • 200 ml Milch
  • 20 g Puddingpulver
  • 25 g Zucker
  • 100 g Butter

Zubereitung 

Nach der Anleitung auf der Packung 50 ml der Milch, Zucker und Puddingpulver in einer Tasse glattrühren. Die restliche Milch erhitzen. Sobald diese zu kochen beginnt, die Puddingpulvermischung hinzugeben und mit einem Schneebesen einrühren. Kurz aufkochen lassen, bis der Pudding angedickt ist, in ein Gefäß füllen und Frischhaltefolie auf den noch heißen Pudding legen, damit sich keine Haut bildet. Den Pudding abkühlen lassen. 

Da die Butter und der Pudding die gleiche Temperatur haben müssen, den Pudding am besten am Vortag zubereiten, in der Küche stehen lassen und die Butter über Nacht aus dem Kühlschrank nehmen. 

Die Butter aufschlagen, bis sie hell und luftig ist. Den Pudding esslöffelweise dazugeben und nur so lange rühren, bis alles vermengt ist. 

Zutaten für den Rhabarberkompott

  • 180 g Rhabarber
  • 50 – 70 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Rhabarber in Stücke schneiden und, zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft, in einen Topf geben und etwa 5-8 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weichgekocht ist. Beiseite stellen und abkühlen lassen. 

sonstige benötigte Zutaten für die Füllung:

Zutaten für die Swiss Meringue Buttercreme (zum Einstreichen)

  • 15 g Vanillezucker
  • 65 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 120 g Butter

Zubereitung

Eiweiß und Zucker mischen, über dem Wasserbad unter Rühren auf 60 Grad erhitzen. So lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Eiweiß ist auf diese Art pasteurisiert, gerinnt allerdings nicht. In eine Schüssel geben und so lange aufschlagen, bis die Eiweißmasse steif ist und sich abgekühlt hat. Nun die zimmerwarme Butter portionsweise hinzugeben. Die Buttercreme gerinnt zunächst. So lange weiterrühren, bis sie sich wieder zu einer homogenen Masse verbunden hat. 

Solltet Ihr kein Thermometer zur Hand haben, erhitzt das Eiweiß so lange, bis sich der Zucker aufgelöst hat und nicht mehr zu fühlen ist. Passt dabei unbedingt auf, dass das Eiweiß nicht zu heiß wird und dabei gerinnt! 

Eierlikör, Wasser und Rhabarbersirup zu gleichen Teilen mischen. Ihr benötigt ca. 1/2 Tasse.

Die Torte wie folgt zusammensetzen: Den 1. Boden mit etwas Eierlikörgemisch beträufeln. Mit ca. 2,5 EL Marmelade bestreichen. Den 2. Boden darauf legen und ebenfalls tränken. Der Boden wird nun mit der Hälfte der Deutschen Buttercreme bestrichen und die Hälfte des Rhabarberkompotts darauf verteilt. Mit dem 3. Boden bedecken, mit der Marmeladenschicht wie bei Boden 1. fortfahren, danach folgt eine weitere Schicht Deutsche Buttercreme. 

Die Torte über mehrere Stunden kaltstellen. Anschließend mit der Swiss Meringue Buttercreme einstreichen. Bei Bedarf könnt Ihr die Buttercreme beliebig einfärben. Nach dem Einstreichen mindestens 1 Stunde kühlstellen. 

Zuletzt wird der Drip vorbereitet:

Zutaten

  • 25 g Sahne
  • 63 g weiße Schokolade
  • Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Sahne erhitzen, weiße Schokolade zerbrechen und in die Sahne geben. Wenn die Schokolade sich aufgelöst hat, etwas Lebensmittelfarbe hinzugeben und kräftig rühren.

Den Drip nur auf den Rand der Torte auftragen und nach Belieben dekorieren. 

 

Rezept von der lieben Maxi von Lebeliebebacke

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Eigene Produktion

Die Produkte werden von uns in Bayern produziert.

Echte Hingabe

Echte Hingabe. Echte Produkte. Echter Geschmack.

Familiengeführtes Unternehmen

Seit 2014 in der zweiten, frauengeführten Generation.